Shifting the Trillions: Finanzierung der Zukunftswirtschaft – 22.11.2023

Die Wirtschaft der Zukunft ist klimapositiv und prosperiert innerhalb der planetaren Grenzen. Wir haben die Chance, beim bereits stattfindenden Wandel vorne mit dabei zu sein – und damit unseren künftigen Wohlstand zu sichern. Das erfordert umfassende Investitionen, die für das Industrieland Deutschland riesige Geschäftschancen bieten. Denn die Investitionen von heute bilden die Grundlage für die Erträge von morgen.

Deutschland ist weltweit die zweitgrößte Exportnation von Umwelt- und Klimaschutzgütern. Das zeigt den beeindruckenden Erfindungsgeist unserer Wirtschaft. Hier liegt das Potenzial, unseren Wohlstand zu steigern und gleichzeitig die planetaren Grenzen zu achten.


In Zeiten des Umbruchs stellt sich die Frage, wie wir diesen Erfindungsgeist weiter fördern und finanzieren können. Investitionen des Staates, vor allem aber der privaten Hand sind nicht nur notwendig, sondern auch lohnend. Und genau das stand im Mittelpunkt des Kongresses „Shifting the Trillions“:

Welche Rahmenbedingungen können dem Jahrzehnt der Zukunftsinvestitionen in die Transformation zum Durchbruch verhelfen? Wie können wir Investitionen in CO2-neutrale Produktionsverfahren fördern und anreizen? Wie nehmen wir die besonderen Belange kleiner und mittlerer Unternehmen in den Blick?

Diese und viele weitere Fragen haben wir auf der Grünen Konferenz „Shifting the Trillions – Finanzierung der Zukunftswirtschaft“ am 22. November 2023 mit ca. 600 Teilnehmer*innen diskutiert.

Neuste Artikel

Gedanken zur Europawahl – 09.06.2024

Bericht aus Berlin – Mai 2024

Machen, was zählt! – Hamburg, 31.05.2024

Ähnliche Artikel