Handwerkspolitischer Rundgang in Hamburg – Sommertour „Wirtschaft vor Ort“ am 11.07.2023

Welches Gewerbe hat rund 5,62 Millionen Beschäftigte in Deutschland?

Das Handwerk! Und einige (na gut, eher eine handvoll ;-)) der Beschäftigten und der Unternehmer*innen habe ich bei meinem handwerkspolitischen Rundgang durch meinen Wahlkreis in Hamburg Nord/Alstertal treffen können.

Mit dem Handwerk habe ich meine Sommertour 2023 begonnen. Ich habe mir z.B. das “Carepoint Sanitätshaus“ am Uniklinikum in Hamburg-Eppendorf angeschaut. Hier werden von Einlagen über individuelle Prothesen bis hin zu Rollstühlen sämtliche Produkte der Orthopädietechnik hergestellt – sowohl per Hand als auch im 3D-Drucker.

Bei “Markisen-Droste” wird alles im Bereich der Rolladen- und Sonnenschutztechnik angeboten. Als dritten Handwerksbetrieb habe ich bei “Bruno Schwarz GmbH” einen Einblick in das Handwerk von Bädern, Sanitär & Heizungen bekommen – und einen alten typischen Handwerker-Hinterhof erleben dürfen.

Im Austausch mit den Unternehmen habe ich einen wertvollen Einblick in die Themen vor Ort bekommen können. Wir haben über Bürokratie & Digitalisierung, Fachkräfte und die Situation der Auszubildenden im Handwerk, das Heizungsgesetz und auch darüber gesprochen, was “Handwerk vor Ort” eigentlich in der Praxis bedeutet. Fehlender Parkraum für Firmenwagen, Ruhestörung bei zu frühem Arbeitsbeginn und hohe Mieten – all das sind Konfliktpotenziale, die bei “Handwerk vor Ort” natürlich eine entscheidende Rolle spielen & gelöst werden sollten. 

Von 3,6 Millionen Betrieben in Deutschland sind gut eine Million Betriebe dem Handwerk zuzuordnen und mit rund 252 Mrd. Euro Bruttowertschöpfung nimmt das Handwerk eine große Rolle in der deutschen Wirtschaft ein (vgl: Finanzdienstleistungen 75 Mrd. Euro).

Ich möchte mich bei allen Betrieben für die Zeit und die Bereitschaft für einen offenen Dialog bedanken – die Einblicke nehme ich auf jeden Fall für meine Arbeit in Berlin mit!

Neuste Artikel

Einigung des Vermittlungsausschusses beim Wachstumschancengesetz

Für die Wirtschaft – Rede zum Jahreswirtschaftsbericht – 22.02.204

Bericht aus Berlin – Januar 2024

Ähnliche Artikel