Hamburger Start-Ups for Energiewende – Unternehmensbesuch am 14.04.2023 in Hamburg

1 Komma 5° – Hamburger Unternehmen mit großem Potenzial bei den Erneuerbaren Energien!

Am Freitag, den 14.04.2023 habe ich das Unternehmen „1 Komma 5°“ in Hamburg besucht. Das schnell wachsende Start-Up will einen wesentlichen Teil zur Einhaltung des 1,5 Grad Ziels durch die Beschleunigung der Energiewende beitragen.

„1 Komma 5°“ vertreibt Produkte für die einfache Umsetzung Erneuerbarer Energien. Dazu gehören Solaranlagen, Stromspeicher, Wärmepumpen & auch die Ladestruktur für E-Autos. Sie bieten von Produkt, über Installation bis hin zum Vertrag alles aus einer Hand an und die Umsetzung erfolgt durch regionale Fachkräfte. Innovative Konzepte für die konkrete Umsetzung brauchen wir, damit die notwendige Energiewende gelingt.

Der Austausch an Orten der Energiewende macht Mut & lässt mich positiv in die Zukunft blicken – und er ist wichtig, um eine Einschätzung zu bekommen, wie unsere beschlossenen Anreize und Änderungen aus Berlin vor Ort ankommen.

Insbesondere vor dem Hintergrund der Debatte rund um den Atomausstieg sollten wir uns klar machen; Erneuerbare:

–      sind viel günstiger (vgl. Atomstrom 148€ pro MWh vs 37€ pro MWh für Erneuerbare)

–      sind nachhaltig und strahlen nicht (auf Jahrtausende) gefährlich

–      sind viel sicherer und machen uns resilient

–      machen unabhängig von Autokratien und deren fossilen Energien

–      schaffen zukunftssichere Arbeitsplätze

Erneuerbare sind die Zukunft!

Mit der Novellierung des EEG, mehr Fläche für Windenergie, dem wichtigen Gebäudeenergiegesetz & auch dem Energiesicherungsgesetz sind wir bereits einen großen Schritt vorangekommen. Und wir werden uns weiter für eine konsequente Energiewende einsetzen. Erneuerbare? Ja Bitte!

Neuste Artikel

Rede zur Inflation und steuerpolitischen Forderungen der AfD – 12.04.2024

Rede zur Bedeutung des Euros für Deutschland – 11.04.2024

Rede zum Sofortprogramm für die deutsche Wirtschaft – 11.04.2024

Ähnliche Artikel