Einladung an KV-Mitglieder: Austausch zu Putins Krieg in der Ukraine und Entscheidungen von Bundesregierung und Bundestagsfraktion, heute (28.02.) um 21h

Die Kreisverbände HH-Nord und HH-Wandsbek laden ein zu einer Austausch-Veranstaltung, in der ich Einblicke in inhaltliche Abwägungen und Entscheidungsprozesse in Regierung und Fraktion geben werde. Anschließend wird ein Raum zum Austausch angeboten, damit ich Ihre Ansichten mit in die Bundesdiskussionen nehmen kann.

Was waren z.B. die Abwägungen in Fraktion und Regierung bei Swift und Waffenlieferungen, was bedeuten die Aussagen von Scholz zum Militärhaushalt, was bedeutet das für andere Ampel-Projekte, wie weiter bei der Energiefrage, wie wird das alles in der Bundestagsfraktion und mit Annalena Baerbock, Robert Habeck, den Minister*innen diskutiert, etc.? Wie wird Putins Versetzung der „Abschreckungskräfte“ in „Alarmbereitschaft“ bewertet? Und sicher mehr.

Dabei sein?

Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Mitglieder der KVen Hamburg-Nord und Wandsbek.

Neuste Artikel

Entlastung, die ankommt – meine Rede zur Forderung nach einer Senkung der Mehrwertsteuer

Ähnliche Artikel