„Kein CEO will die Welt kaputt machen“ Portrait über mich in der WELT AM SONNTAG

Am 22. August erschien in der WELT AM SONNTAG ein Portrait über mich. Über meinen Weg aus einer Bäcker-Großfamilie, Panama und Unternehmensberatung in die Hamburger und Bundes-Politik. Über meine Themen und mein Netzwerk. Meinen Einsatz, dass wir führende Kraft werden. Und über meinen Stil und politische Vorbilder.

Darin:

„(…) Es steht ganz sicher kein #CEO irgendwo auf dieser Welt auf und sagt, ich will die Erde kaputtmachen“, sagt Beck. Die #Anreize für Unternehmen, nachhaltig zu arbeiten, seien aber zu gering. Es sei vielmehr so, dass Nachhaltigkeit heute erschwert werde, beispielsweise weil die Subventionen des Staates umweltschädliche Anreize setzten. „Das sind im Jahr 57 Milliarden Euro allein in Deutschland. Da müssen wir die Rahmenbedingungen ändern. (…)“

„(…)’Ich diskutiere gern mit Menschen über unsere politischen Ziele‘ sagt Beck, ‚dafür begeistere ich mich.‘ Dann jedoch verliert sie kurzzeitig ihre sonst überaus gute Laune. ‚Was mich aber ärgert, ist, (…)“

Lesen Sie den Artikel hier!

Neuste Artikel

Katharina Beck

Wie umgehen mit der hohen Inflation? – Aktuelle Diskussionen im Bundestag

Ähnliche Artikel